15.2.17: Tagestour nach Anting – Ein Hauch von Deutschland

Seit ihr schon lange nicht mehr in der Heimat gewesen? Vermisst ihr das ,,gute alte Deutschland’’?  Unser erster Tagesausflug nach dem CNY führt uns nach Anting. Zuerst
geht’s ins VW Getriebewerk. Im Rahmen der Werksbesichtigung werden wir alles vom Zahnrad bis zum fertigen Getriebe erfahren. Mittagessen werden wir im nahe gelegenen Biergarten. Hier stehen deutsche Gerichte auf der Speisekarte, worüber sich unsere Geschmacksnerven bestimmt freuen werden.

Am Nachmittag fahren wir zuerst ins Shanghai Automuseum. Eine Gelegenheit die historische Entwicklung des Automobils zu entdecken. Von Erfindung des Rades bis hin zur Massenproduktion und auch Themen wie die Verkehrssituation oder Energieeinsparung – alle Aspekte rund um die Geschichte des Automobils werden hier abgedeckt.

Bei einem Spaziergang werden wir die deutsche Geisterstadt, Weimar Village anschauen. Dieser Bezirk von Anting war ein Teil des gescheiterten „One City, Nine Towns“ Projektes, in dem die  Vorstädte von Shanghai verschiedene westliche Bauthemen bekamen. Weimar Village sollte im deutschen Baustil aufgebaut werden.

[nggallery id=“7″]
Bildnachweis: (c) Michael Gesche

Wann? Mittwoch, 15. Februar 2017

Wo?  
1.Treffpunkt um 8:00 Uhr am Hotel Le Royal Meridien People Square
上海世茂 皇家艾美酒店 南京东路789  / 2.Treffpunkt um 8:40 Uhr Eurocampus Deutsche Schule Puxi 350 Gaoguang Lu, 高光路350号

Rückkehr ca. 17:00 Uhr Deutsche Schule, ca. 17.15 Uhr Metro Station Linie 2 East Xujing