(#13) Shanghais Corona-Superheros

Während der Rest der Welt sich im Kampf gegen das Coronavirus noch im Ausnahmezustand befindet, feiert Shanghai bereits seine Held*innen.

Mit einer Ausstellung, die ihresgleichen sucht. Auf einer riesigen Fläche werden mit Kunstwerken all diejenigen Menschen gefeiert, die an vorderster Front aktiv waren: Das medizinische Personal, die Lieferant*innen, Reinigungskräfte, Soldat*innen, Feuerwehrleute, Taxifahrer*innen, Bauarbeiter*innen und die vielen, vielen Freiwilligen.

Schon der Weg in das Museum stand ganz im Zeichen des Viruses. Ich hatte bereits erzählt, dass wir in ein Museum nicht reinkamen. Um sicherzustellen, dass mir das nicht wieder passiert, war ich dieses Mal optimal vorbereitet: Pass mit Einreisestempel (den gelben Aufkleber hatte ich vorsorglich schon mal abgefriemelt), meinen grünen QR-Code hatte ich aktualisiert und mein VPN aus. Um ganz sicherzustellen, dass wir tatsächlich keinen Virus in das Museum tragen, mussten wir noch unsere Hände waschen, desinfizieren, über eine Desinfektionsmatte laufen und durch eine dieser Absperrungen, die man in Shanghai überall hat. Aber hier waren auf dem Boden zusätzlich Markierungen angebracht, die sicherstellen sollen, dass die Wartenden mindestens einen Meter Abstand halten. Leider war aber nicht eine einzige Person da, von der man hätte Abstand halten können.

Das gesamte Museum war ziemlich leer, außer die Ausstellung, mit dem sperrigen Namen „Call Shanghai to fight against New Corona Pneumonia Epidemic Art and Photography Theme Exhibition“ (WeChat Übersetzung). Die über 800 Gemälden, Fotografien, Skulpturen, volkstümliche Kunst und andersartige Kunstformen mit ihrem zentralen Thema: Der Kampf gegen COVID-19.

Weiterlesen beim Blog „SHANGHAI AND I“

Nicole ist im Mai 2019 voller Vorfreude in das Abenteuer Shanghai gestartet und hat sich Hals über Kopf in die Millionenmetropole verliebt. Seit ihrer Ankunft bloggt sie über ihre kleinen und manchmal auch größeren Unwägbarkeiten des Alltags, über die Dinge, die sie jeden Tag wieder auf’s Neue in Erstaunen versetzen und manchmal auch einfach nur über bekannte und weniger bekannte Attraktionen, Geschichte und Geschichtenrund um Shanghai.


×Scan to share with WeChat