(#78) Präsident Nixon im Jinjing Hotel

Das Jinjing Hotel in der Maoming Road ist nicht nur das erste Hotel, das von einer Frau geführt wurde und das erste Hotel, in dem Ausländer*innen wohnen durften!

Es ist auch das Hotel, in dem Präsident Nixon abstieg und einen der wichtigsten Verträge zwischen den USA und China unterzeichnete.

Erbaut 1929, war das heutige Jinjing Hotel früher das Cathay Mansion Apartmenthaus. 1951 hatte die neue Regierung Chinas das Gebäude übernommen und daraus ein Hotel für ihren altgedienten Parteikader und ausländische Besucher*innen gemacht. Die Führung des Hotels wurde Dong Zhujun übergeben. Sie hatte 1935 in Shanghai das Restaurant „Jinjiang“ eröffnet, das jetzt Teil des Hotels werden sollte. Das Jinjing Hotel wurde so das erste von einer Frau geführte Hotel Shanghais.

1956 wurde das Grosvenor House sowie ein dreistöckiger Seitenflügel des Grosvenor House, direkt gegenüber dem Cathay Mansion, ebenfalls von der Regierung konfisziert und der Wohnraum an Shanghais Intellektuelle vergeben. Auch das Grosvenor House war bis dahin ein Apartment House gewesen. Auch das Grosvenor House hatte, wie das Cathay Mansion Victor Sassoon’s E.D. Sassoon and Company Limited gehört. Zahlreiche Prominente hatten hier gewohnt, waren aber bereits geflohen, als 1949 die Kommunistische Partei an die Macht gekommen war. Angeblich waren von den 77 Apartments lediglich noch 12 bewohnt – in 10 Wohnungen lebten ausländische und in zwei chinesische Familien.

Nur ein Jahr später, in Folge der Anti-Rechts-Bewegung (auch Hundert-Blumen-Bewegung genannt) wurden aber auch diese Intellektuellen vertrieben oder zur Flucht gezwungen und das Grosvenor House Teil des Jinjing Hotels.

Seitdem hat das Jinjing Hotel einige sehr berühmte Menschen beherbergt und war ein Ort, an dem Geschichte geschrieben wurde. Im April 1959 hat sich Mao Zedong hier mit Vertretern aller Provinzen getroffen. 1960 fand hier eine Veranstaltung der Kommunistischen Partei statt, an der auch Mao Zedong, Zhou Enlai und Zhu De teilnahmen.

Ein ganz besonderes Highlight aber war der Besuch des amerikanischen Präsident Richard Nixon, der auf Einladung von Zhou Enlai, dem damaligen Premierminister Chinas, vom 21. bis zum 28. Februar 1972 China besuchte. Am 28. Februar 1972 unterzeichneten er und Zhou Enlai hier im Jinjing Hotel das Shanghai-Kommuniqués. Mit ihren Unterschriften besiegelten die beiden Staatsmänner den Vertrag, der die Weltgeschichte verändern sollte. Der Vertrag war der Beginn der Annäherung beider Staaten, die 1979 zur Aufnahme diplomatischen Beziehungen führte.

Nicole…

… ist im Mai 2019 voller Vorfreude in das Abenteuer Shanghai gestartet und hat sich Hals über Kopf in die Millionenmetropole verliebt. Seit ihrer Ankunft bloggt sie über ihre kleinen und manchmal auch größeren Unwägbarkeiten des Alltags, über die Dinge, die sie jeden Tag wieder auf’s Neue in Erstaunen versetzen und manchmal auch einfach nur über bekannte und weniger bekannte Attraktionen, Geschichte und Geschichten rund um Shanghai.