Gansu – Der wilde Westen (ausgebucht)

Bewertung: 5 von 5.
DCS-Sonderreise in der Golden Week 2020!

Nachdem 2020 bislang nur individuelle Reisen möglich waren, freuen wir uns nun sehr wieder eine Gruppentour zur Golden Week anzubieten: Gansu – Der wilde Westen von DO 1.10. bis FR 9.10.2020 mit der Verlängerungsoption XIAN von FR 9.10. bis SO 11.10.2020


Einfach unvergesslich – eine spannende Tour mit vielen Highlights:
Gansu – Der wilde Westen!

Lanzhou ist Startpunkt der Reise, auch sehr bekannt durch die Lanzhou Lamian 兰州拉面, eine Rindersuppe mit handgezogenen Nudeln. In Xiahe erleben wir, wie verschiedene Kulturen friedlich Tür an Tür leben, geniessen das selbstgemachte Brot mit Rosenblättern, übernachten im Nirvana Resort und man sagt: “wer es nicht bis nach Tibet schafft, ist in Xiahe bestens aufgehoben” – lassen wir uns überraschen. Auf dem Weg in das reizvolle Bergdorf Langmusi (ca. 3350m) fahren wir durch hügelige Landschaften, am Horizont tauchen schneebedeckte Berggipfel auf und in den Sommer- und Herbstmonaten leben auf den Grasflächen halbnomadische Tibeter mit Yak- und Schafherden. Zum Ende der Tour machen wir noch einen Abstecher nach Zhangye zu den Regenbogen-Bergen und dem roten Canyon im Bingou Danxia Park, von dort fahren wir mit dem Schnellzug nach Jiayuguan. Wer dann noch Lust hat, kann das Wochenende in Xian verbringen.

Tag 1: Donnerstag, 1. Oktober 2020 (M/A) – Shanghai – Lanzhou
Flug Shanghai – Lanzhou (z.B. FM 9213 Hongqiao-Lanzhou 7:40 – 11:00)
Begrüßung durch durch die lokale englischsprachige Reiseleitung / Mittagessen.
Die Zhongshan-Brücke ist die erste feste Brücke über den Gelben Fluss und wurde 1907-1909 unter der Leitung der deutschen Handelsfirma Telge & Schroeter gebaut. Die Weiße Pagode im gleichnamigen Park wurde bereits vor 700 Jahren während der Yuan-Dynastie erbaut. Bei gutem Wetter bietet sich Ihnen von hier aus faszinierender Ausblick auf die Stadt und dem Gelben Fluss. Das 1956 im herb-charmanten Sowietstil eröffnete Provinzmuseum beherbergt auf knapp 18,000 m2 kostbare Ausstellungsstücke, die z.T. noch aus der Han-Dynastie stammen. Übernachtung im Wyndham Hotel ***/, Lanzhou

Tag 2: Freitag, 2. Oktober 2020 (F/M/A) – Lanzhou – Xiahe (ca. 340 km, 6 Std.)
Nach dem Frühstück Fahrt zu den buddhistischen Bingling-Grotten. Aufgrund der (damals) schlechten Zugänglichkeit hat dieser Grottentempel das stürmische 20. Jahrhundert unbeschadet überstanden. Über einen Zeitraum von 1600 Jahren schnitten Bildhauer, von Seilen hängend, 183 Nischen und Skulpturen in den porösen Fels entlang der dramatischen Wände des Canyons. Nach Ankunft in Xiahe (ca. 3000 Meter üM.) gemütlicher Bummel durch die Altstadtgassen / Übernachtung im Nirvana Resort (Boutique), Xiahe

Tag 3: Samstag, 3. Oktober 2020 (F/M/A) – Xiahe
Xiahe ist -neben Lhasa- die wichtigste Klosterstadt des tibetischen Kulturraumes. Nach dem Frühstück Wanderung oberhalb des alles in den Schatten stellenden Labrang-Klosters. Es ist der religiöse Anziehungspunkt der Region und gehört zu den sechs großen tibetischen Klöstern der Gelug-Schule („Gelbmützen-Sekte“) des tibetischen Buddhismus. Auf dem ungefähr 86 Hektar großen Gelände des im tibetischen Stil erbauten Klosters befinden sich 48 Tempelhallen unterschiedlicher Größe sowie mehr als 500 buddhistische Kapellen und Mönchszellen. Als imposantestes, prächtigstes und größtes Gebäude des Klosters wird von manchen die sechsstöckige Maitreya-Halle angesehen. Anschließend noch eine kurzer Besuch im prächtigen Nonnen-Kloster. Der Abend steht für eigene Unternehmungen frei. Übernachtung im Nirvana Resort (Boutique), Xiahe

Tag 4: Sonntag, 4. Oktober 2020 (F/M/A) – Xiahe – Langmusi (ca. 180 km, 3 Std.)
Nach dem Frühstück landschaftlich sehr reizvolle Fahrt nach Langmusi. Unterwegs Stopps in den traumhaft schönen Guomang-Wetlands und den endlosen Grasslands. Langmusi liegt an der Grenze zur Provinz Sichuan auf ca. 3.350 Meter Höhe am äußersten Rand des riesigen tibetischen Hochplateaus. Umgeben wird die Stadt von sattgrünen Gasslandschaften und imposanten Gebirgsmassiven. Nach Ankunft am späten Nachmittag Hotel Check-In und Zeit für einen Rundgang in der beschaulichen Kleinstadt. Übernachtung im Langmusi International Hotel ****, Langmusi

Tag 5: Montag, 5. Oktober 2020 (F/M/A) – Langmusi
Frühstück / Auf beiden Seiten des Bailong-Flusses („Fluss des Weißen Drachens“) finden Sie jeweils ein kleines tibetisches Kloster: das Kirti-Gompa auf der Sichuan-Seite und das Sertri-Gompa auf der Gansu-Seite (Sie besichtigen das Sertri-Gompa-Kloster). Anschließend eine Wanderung in der eindrucksvollen Namo-Schlucht. Mit etwas Glück haben, können Sie eine traditionelle „Himmelsbestattung“ der Tibeter erleben. Anders als in Tibet ist das Zuschauen der Himmelsbestattung hier für Fremde noch erlaubt. Übernachtung im Langmusi International Hotel ****, Langmusi

Tag 6: Dienstag, 6. Oktober 2020 (F/M/A)- Langmusi – Lanzhou (ca. 390 km, ca. 5 STd.)
Nach dem Frühstück lange Fahrt nach Lanzhou. Unterwegs kurzfristige Stopps nach Absprache möglich.
Übernachtung im Wyndham Hotel ***/, Lanzhou

Tag 7: Mittwoch, 7. Oktober 2020 (F/A) – Lanzhou – Zhangye
Nach dem Transfer zum Bahnhof geht es per Schnellzug von Lanzhou nach Zhangye (z.B. D55 Lanzhou-Zhangye 08:34 – 12:37). Die Stadt Zhangye ist heute vor allem wegen ihrer Danxia-Landschaft mit sehr ausgeprägt bunten Farbe und skurrilen Felsformationen bekannt. Danxia bedeutet „rote Wolken“. Die Danxia-Berge zeigen meistens atemberaubend rote Farbe. Die Berge in den Zhangye National Geoparks haben jedoch ihren besonderen Zauber und faszinieren die Besucher mit Streifen von mehreren Farben, zum Beispiel die Regenbogen-Berge im Qicai Danxia Park. Der Park liegt ca. 40 km westlich von der Stadt. Die Formation der Berge hier ist weniger spektakulär. Die Hügel zeigen jedoch malerische, bunte Streifen. Weiter westlich gibt es im Bingou Danxia Park im Gegensatz zu den hügeligen Regenbogen-Bergen im Qicai Park steile Gipfel, ruhige Täler und skurrile Felsformationen. Am Nachmittag Besuch des Tempels des Großen Buddha, wo sich der größte liegende Buddha (34,5 Meter lang) Chinas befindet. Der vergoldete und bemalte Buddha liegt in der Nirwana-Position in der Mitte der Haupthalle, deren Wände mit bunten Wandmalereien versehen sind, die Episoden aus zwei bekannten klassischen Romanen zeigen: der „Reise nach Westen“ und der „Metamorphosen der Götter“. Übernachtung im Zhangye Hotel ***/, Zhangye

Tag 8: Donnerstag, 8. Oktober 2020 (F/M/A) – Zhangye – Jiayuguan
Mit dem Schnellzug geht es nach Jiayuguan. Besichtigung der Jiayuguan-Festung am gleichnamigen Pass. Diese 1372 erbaute Anlage ist auch als „Erste starke Festung unter dem Himmel“ bekannt. Seinerzeit war dieser Ort der westlichste Punkt des Reichs der Mitte. Jenseits gab es nach chinesischer Vorstellung nur noch Wüstendämone und die barbarischen Armeen der Zentralasiens. Anschließend Besuch der Ming-zeitlichen „Hängenden Mauer“. Der Aufstieg auf das 1987 rekonstruierte Bollwerk wird mit einem fantastischen Ausblick über die Wüste und die schneebedeckten Gipfel des mächtigen Qilian-Gebirges belohnt. Am Abend Spaziergang über den Nachtmarkt. Übernachtung im Jiayuguan Square Holiday Hotel ****, Jiayuguan

Tag 9: Freitag, 9. Oktober 2020 (F) – Jiayuguan – Shanghai
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, Flug Jiayuguan – Shanghai mit Zwischenstopp in Xian
(z.B. MU 2165 JGN-SHA 13:25 – 19:10)
Änderungen des Programmablaufs/Hotels vorbehalten


Verlängerungsoption Xian

Tag 9: Freitag, 9. Oktober 2020 (F/A) – Jiayuguan – Xian
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen , Flug Jiayuguan – Xian (z.B. MU 2165 JGN-XIY 13:25 – 15:35)
Begrüßung durch durch die lokale deutschsprachige Reiseleitung. Gemütlicher Spaziergang durch das quirlige Muslimische Viertel, das hinter dem Trommelturm beginnt. Abendessen in einem der zahllosen Kebab-Restaurants mit Spezialitäten der Hui-Minorität. Übernachtung im Mercury Hotel ****, Xian

Tag 10: Samstag, 10. Oktober 2020 (F/M/A) – Xian
Nach dem Frühstück Besichtigung der Großen Wildgans-Pagode im Süden der Stadt. Das bereits von Weitem sichtbare Wahrzeichen Xians befindet sich in einem Tempel-Komplex, den der Tang-Kaiser Gao Zhong zu Ehren seiner Mutter bauen lies. Xian ist eine der wenigen Städte Chinas, die eine noch vollständig erhaltene Stadtmauer ihr Eigen nennen dürfen. Auf der Mauer bietet sich ein toller Ausblick auf das Stadtzentrum und den imposanten Glockenturm. Weiterfahrt zur berühmtesten Sehenswürdigkeit Xians, der legendären Terrakotta-Armee. Die einmalige Anlage befindet sich knapp 35 km östlich vom Stadtzentrum und wurde erst 1976 beim Graben eines Brunnens zufällig von Bauern entdeckt. Die mehr als 6,000 tönernen Krieger und Pferde schützten seinerzeit die gigantische Grabanlage des ersten Kaisers Chinas Qin Shi Huang Di. In mehreren Hallen kann die in mühsamer Arbeit restaurierte Armee besichtigt werden.
Rückfahrt nach Xian. Übernachtung im Mercury Hotel ****, Xian

Tag 11: Sonntag, 11. Oktober 2020 (F)- Xian – Shanghai
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, Flug Xian – Shanghai (z.B. MU 2157 XIY-SHA 12:00 – 14:15)
Änderungen des Programmablaufs/Hotels vorbehalten


Einfach anmelden!

Diese Veranstaltung ist ausgebucht – Interessenten können sich auf die Warteliste setzen lassen!

Bitte beachtet, dass für die Provinz Gansu momentan noch ein COVID19 Test vorgeschrieben ist, der kurz der Reise erfolgen soll und nur kleine Gruppen erlaubt sind.

Reisepreise Sonderreise Gansu
Preise für Mitglieder des Deutschen Clubs Shanghai:
RMB 13.300 je Erwachsenen bei Unterbringung im Doppelzimmer
RMB 2.700 Einzelzimmer-Zuschlag

Preis für Gäste:
RMB 14.000 je Erwachsenen bei Unterbringung im Doppelzimmer
RMB 2.700 Einzelzimmer-Zuschlag

Reisepreise Verlängerungsoption Xian
Preise für Mitglieder des Deutschen Clubs Shanghai:
+ RMB 2.600 je Erwachsenen bei Unterbringung im Doppelzimmer
+ RMB 730 Einzelzimmer-Zuschlag
Preise für Gäste:
+ RMB 3.000 je Erwachsenen bei Unterbringung im Doppelzimmer
+ RMB 730 Einzelzimmer-Zuschlag

Im Reisepreis inkludiert:

  • Flüge (Economy Class) und Bahnfahrten (2. Klasse) gemäß Reiseverlauf
  • Unterkunft mit Frühstück in aufgeführten oder vergleichbaren Hotels
  • Alle erforderlichen Transfers (außer in Shanghai) gemäß Reiseverlauf
  • Besichtigungsprogramm mit englischsprachiger Reiseleitung inkl. Eintrittsgebühren / in Xian deutschsprachig
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Nicht im Reisepreis inkludiert: Transfers in Shanghai, persönliche Ausgaben (Minibar, Telefon, Laundry etc.), Trinkgelder für Reiseleitung und Fahrer, Reiseversicherungen sowie alle anderen Leistungen, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind.





















    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.
    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

    ACHTUNG: Sende nach dieser Anmeldung bitte noch Passkopien aller Teilnehmer an toursandtravel@dcs-shanghai.org


    Bei organisatorischen Fragen ist unser Tours & Travel-Team ebenfalls per E-Mail (toursandtravel@dcs-shanghai.org) zu erreichen.

    Veranstalter / Bildnachweise (c): SoP Travel, Shanghai


    Datum

    Okt 01 - 09
    Vorbei!

    Uhrzeit

    Ganztägig

    Preis

    RMB 13.300
    Kategorie
    SoP Travel

    Veranstalter

    SoP Travel

    Comments are closed.