CHARITY: Shimao Rainbow Care Center

Per Zug ging es für Jade (Nhi) Holl-Trieu und Magdalena Minnert im Juni nach Nanjing. Ziel der DCS-Vorstandsmitglieder war der Shimao Rainbow Care Center – das Heim & Hospiz wird vom Nanjing Children’s Welfare Institute verwaltet und vom Shimao Developer Enterprise und privaten Initiativen finanziert.

Die Heimleiterin Linda und ihre Assistentin waren glücklich, dass wir uns wieder einmal die Zeit nahmen, persönlich bei ihren pflegebedürftigen Waisenkindern vorbei zu schauen. Neben einem ausführlichen Rundgang mit Linda, bei dem wir uns mit den Kindern unterhalten konnten, hatten wir auch finanzielle Unterstützung mit im Gepäck. Mit der DCS-Spende werden einer kleinen Patientin, die an einer seltenen Hautkrankheit leidet, spezielle schmerzlindernde Pflaster finanziert.


Mehr Infos zum Shimao Rainbow Care Center gibt es HIER!


Der Shimao Rainbow Care Center wächst ständig weiter. 2014 startete man mit 10 Kindern und betreut heute 36 Kinder, vom Kleinstkind bis zum 10-Jährigen – alle schwerstbehindert, meistens verbunden mit unheilbaren Krankheiten, begrenzter Lebensdauer und höchster Pflegestufe.

Mit „schwerem Herzen“ und entsprechenden Eindrücken kamen wir nachmittags wieder in Shanghai an. Ende November planen wir den nächsten Besuch in Nanjing.