(#10) Shanghai Auto Museum

Wir haben zwei Autonarren unter unseren Jungs. Stundenlang können sie durch die Straßen laufen – immer und überallauf der Suche nach der nächten Luxuskarrosse.

Der erste Gang, nachdem sie in unserem Compound angekommen waren, ging in die Garage. Ich bin noch nicht unten gewesen, aber da steht wohl ein Luxusschlitten neben dem anderen. Aber auch auf den Straßen Shanghais muss man nicht lange warten, bis ein teures Auto an einem vorbei gefahren kommt. Die Maybach-, Bentley-, Ferrari-, Rolls Royce-, Maserati-, Aston Martin und Lamborghini-Dichte ist hier irre hoch. Egal wann man wo auf die Straße geht, man muss nicht lange warten und sieht einen oder mehrere dieser Autos.

Da das Wetter wieder nicht gut genug war, um von einem der Tower in Pudong eine gute Sicht über die Stadt zu haben, haben wir die lange Fahrt mit der Metro zum Shanghai Auto Museum auf uns genommen. Eine Stunde und dann noch 20 Minuten laufen, aber es hat sich gelohnt.

Weiterlesen beim Blog „SHANGHAI AND I“


Nicole ist im Mai 2019 voller Vorfreude in das Abenteuer Shanghai gestartet und hat sich Hals über Kopf in die Millionenmetropole verliebt. Seit ihrer Ankunft bloggt sie über ihre kleinen und manchmal auch größeren Unwägbarkeiten des Alltags, über die Dinge, die sie jeden Tag wieder auf’s Neue in Erstaunen versetzen und manchmal auch einfach nur über bekannte und weniger bekannte Attraktionen, Geschichte und Geschichten rund um Shanghai.


×Scan to share with WeChat